Jugendparlament Penzing 2014/2015 in Wien

Im Schuljahr 2014/2015 nahmen Klassen der 7. Schulstufe des Bezirks Penzing in Wien am Jugendparlament teil. Der Verein für offene Kinder- und Jugendarbeit „Kiddy & Co“ in Kooperation mit der Agentur Müllers Freunde GmbH setzte dieses Jugendparlament um.bezirksjupa_tn

Das Bezirksjugendparlament ermöglicht konkrete Mitbeteiligung an Entscheidungen, welche die unmittelbare Lebenswelt der Jugendlichen betreffen. Wesentliche Zugänge sind dabei die Vermittlung politischer Bildung sowie die Förderung der Selbstartikulation und Verantwortung. Die demokratisch gewählten Abgeordneten des Jugendparlaments erarbeiteten in verschiedenen Phasen ihre konkreten Anliegen im Auftrag ihrer Schulklassen und formulierten dazu Anträge an die Bezirksvorstehung.

In einem Treffen mit der Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner wurden die Anträge übergeben. Die Bezirksvorsteherin nahm zu allen Anliegen Stellung und klärte die SchülerInnen über die weiteren Vorgehensweisen auf. Die Anträge wurden an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Über die entsprechenden Beschlüsse und Ergebnisse werden die Jugendlichen selbstverständlich informiert werden.

 

Links: Kiddy & Co   Jupa Penzing