Jugendparlament Penzing

jupa2Im Schuljahr 2014/2015 nehmen Klassen der 7. Schulstufe des Bezirks Penzing in Wien am Jugendparlament teil. Der Verein für offene Kinder- und Jugendarbeit „Kiddy & Co“ wurde beauftragt, das Jugendparlament des Bezirks durchzuführen. Inhalte, Organisation und Durchführung werden in Kooperation mit der Agentur Müllers Freunde GmbH umgesetzt.

Das Jugendparlament startet an den Schulen mit Einstiegsworkshops, in denen alle Schülerinnen und Schüler über die Inhalte des Jugendparlaments informiert werden. In diesen Workshops lernen die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Art und Weise die Bezirkspolitik kennen und wählen ihre Vertreterinnen und Vertreter für den weiteren Verlauf. Im Anschluss gibt es drei weitere Treffen, in denen die gewählten Jugendlichen die Wünsche und Ideen ihrer Klassen einbringen. In gemeinsamen Diskussionen soll entschieden werden, welche der Anträge letztendlich der Bezirkspolitik vorgestellt werden sollen. Ziel des Jugendparlaments ist es, dass ein Großteil der Anträge auch tatsächlich zur Umsetzung kommt.

Ein wesentlicher Zugang des Bezirksjugendparlaments ist es, über konkrete Beteiligung an Entscheidungen, die die unmittelbare Lebenswelt der Jugendlichen betreffen, Mitbeteiligung zu ermöglichen, politische Bildung zu vermitteln und Selbstartikulation und Verantwortung zu fördern.

Links: Kiddy & Co   Jupa Penzing