Spielforscher

blog1blog7

Müllers Spielforscher-Werkstatt

Mit unserer Spielforscher-Werkstatt verwirklichen wir nachhaltige Spiel- und Freiräume! Unsere Agentur konzipiert und organisiert seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich unterschiedliche Projekte der partizipativen Spielraumplanung. Im Vordergrund steht dabei die aktive und nachhaltige Mitbeteiligung der Kinder und Jugendlichen an der Planung und Gestaltung ihrer Spielräume.

Spielforscher-Gemeinden 2015 im Rahmen des Projekts „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“. Eine Förderaktion des Landes Niederösterreich zur Gestaltung von Schulfreiräumen und Spielplätzen in NÖ

Hier geht´s zu den Bildergalerien der Spielforscher Gemeinden 2015.

Nach erfolgter Spielforscher-Werkstatt gestalten wir in den Gemeinden unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“ einen erlebnisreichen Nachmittag für Kinder und Erwachsene, um die neu zu gestaltende Spielfläche bereits vor der Fertigstellung zu beleben. Hier geht´s zu einer kleinen Auswahl an Bildern der Bau- und Spieltage 2015.

Ziel der partizipativen Spielraumplanung

Ziel der Spielforscher-Werkstatt sind umweltnahe Spielplätze und Freiräume, die den Bedürfnissen ihrer zukünftigen BenutzerInnen optimal gerecht werden. Durch das Miteinander und die Mitbestimmung in der Planung und Umsetzung werden die Spielräume zu positiven Orten der eigenen Identifikation und damit auch zu vielfältigen Begegnungsstätten.

  • Spielfläche erforschen
    Gemeinsam mit den Kindern oder Jugendlichen wird das Gelände erkundet.
  • Spielideen sammeln
    Wünsche und Vorschläge zur Planung werden entdeckt und gesammelt.
  • Entscheiden & abstimmen
    Die TeilnehmerInnen stimmen über ihre Spielbedürfnisse ab und ermitteln so die wichtigsten Gestaltungswünsche, die in der Planung verbindlich berücksichtigt werden.
  • Präsentation und Gestaltungskonzept
    Die Ergebnisse werden der Gemeinde, den SchulleiterInnen und Eltern präsentiert und der Planerin bzw. dem Planer zur Erstellung einer Gestaltungsskizze übermittelt

In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Gemeinden, Schulen oder Institutionen sowie den Planerinnen und Planern entstanden seit 2004 im Rahmen unserer Spielforscher-Werkstatt weit über 200 Spielplätze und Schulfreiräume.