Medien werden in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen häufig genutzt. Wie aber können Medien eingesetzt werden, um in der Demokratievermittlung bzw. in politikdidaktikschen Workshops einen vollstängigen Lernzirkel zur Bearbeitung unterschiedlicher Themen zu organisieren? Die Ausbildung Mediendidaktik und Demokratievermittlung vermittelt den TeilnehmerInnen die Kompetenz zur didaktischen Gestaltung und praktischen Umsetzung medienunterstützter Workshoparbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Die Ziele der Ausbildung sind:

  • Gestalterische Nutzung von Medien (Film, Radio, Zeitung) in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Demokratievermittlung, Erarbeitung und Dokumentation unterschiedlicher Inhalte
  • Vermittlung von Wahrnehmungskompetenz, Handlungskompetenz und Nutzungskompetenz in der Verwendung von Medien für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Grundlagen der technischen Medienverarbeitung
  • Qualitätsstandards bei der Gestaltung von Medienbeiträgen
  • Didaktik in politik- und medienpädagogischen Workshops
  • Moderation von Prozessen in der politik- und mediendidaktikschen Arbeit
  • Animation, Motivation und Kommunikation

Die Ausbildung wird derzeit ausschließlich berufsbegleitend für MitarbeiterInnen der Agentur durchgeführt.

Weitere Angebote